@YuJin: Darf ich fragen, wann Großbritannien diese geplünderten chinesischen Kulturschätze zurückgeben wird? (2013)

Im Dezember 2013 reiste der damalige britische Premierminister David Cameron zu einem Staatsbesuch nach China. Im Vorfeld ließ er auf dem größten chinesischen Bloggingdienst Sina Weibo einen eigenen Account einrichten. In einem der ersten Posts an den Premierminister wurde gefragt, wann Großbritannien die während der Kolonialzeit in China geplünderten Kulturgüter zurückgeben würde. Der Eintrag erfuhr große Resonanz in China und wurde über den Retweet eines regierungsnahen Thinktanks auch international bekannt.

kommentiert von Christine Howald

→ weiterlesen

Ojetti: I quadri a casa loro (1919)

In 1919, the Assumption of the Virgin by Titian permanently left its room in the Galleries of the Academy in Venice. For an entire century, from its musealization in 1816 until its evacuation due to the war in 1917, the painting had been the undisputed masterpiece of the museum’s collection. Its return to the main altar of the Frari church, for which it had been created four centuries earlier, represented the result of a public campaign whose claims put into question the historical legitimacy and the mission of museums in modern societies.

commented by Matilde Cartolari

→ weiterlesen

Christina von Schweden: Brief an Pfalzgraf Carl Gustav (1648)

Während des Dreißigjährigen Kriegs werden in Europa nicht nur ganze Landstriche verwüstet, sondern auch unzählige Kulturgüter geplündert, geraubt und verschleppt. Ein zentrales Ereignis ist der sogenannte „Prager Kunstraub“ im Sommer 1648 durch die schwedische Armee. Diese agiert auf Geheiß ihrer Königin Christina, die als Sammlerin und Mäzenin Schwedens Kulturpolitik forciert und die Objekte aus Prag in Stockholm erwartet.

kommentiert von Alina Strmljan

→ weiterlesen