Eizenstat u.a.: Washington Conference Principles on Nazi-Confiscated Art (1998)

Ein grundlegendes Dokument für die internationale Provenienzforschung sind die 1998 erstellten »Washingtoner Prinzipien«, die sich auf in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgungsbedingt enteignete Kunstwerke und Kulturgüter konzentrieren.

kommentiert von Anna-Maria Nitschke

→ weiterlesen



Diesen Blogbeitrag zitieren
Robert Skwirblies (2018, 21. März). Eizenstat u.a.: Washington Conference Principles on Nazi-Confiscated Art (1998). Translocations. Anthologie. Abgerufen am 12. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/utsn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.