Erstes Makkabäerbuch (130–100 v. Chr.)

In der Bibel finden sich eine Reihe von Erzählungen über Tempelraub. Zentral sind dabei Übergriffe auf den Tempel in Jerusalem. Das 1. Makkabäerbuch beschreibt, wie auf dem Rückweg von einem Eroberungszug in Ägypten König Antiochus IV. (ca. 215–164 v. Chr.) den Jerusalemer Tempel gewaltsam betreten habe und sämtliches Inventar und den goldenen Schmuck habe ausräumen und nach Syrien bringen lassen.

kommentiert von Nicole Hartmann

→ weiterlesen



Diesen Blogbeitrag zitieren
Robert Skwirblies (2020, 26. Juni). Erstes Makkabäerbuch (130–100 v. Chr.). Translocations. Anthologie. Abgerufen am 13. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/utv4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.